Aktuelle Beiträge

Rechtsthemen

Einbruchsdiebstahl in der Hausratversicherung – Aktuelles Urteil des OLG Brandenburg

Es handelte sich um einen typischen Fall eines Schadens in der Hausratversicherung. Die spätere Klägerin war Bewohnerin eines Einfamilienhauses im so genannten Speckgürtel von Berlin. Leider ist das ein bevorzugtes Ziel von Diebesbanden, die in der Regel nach genauer Planung und Beobachtung des anvisierten Hauses schnell und für die Nachbarn praktisch unbemerkt auf das Grundstück gelangen, ins Haus einbrechen und die Diebesbeute mittels eines Fahrzeuges abtransportieren, so auch hier.

Weiterlesen

Zulässigkeit der Erhebung von Gesundheitsdaten aus der Zeit vor Beginn des Versicherungsvertrages

Berufsunfähigkeitsversicherung – Erhebung von Gesundheitsdaten durch den Versicherer nach Entscheidung des Kammergerichtes Berlin auch für den Zeitraum vor Beginn des Versicherungsvertrages zulässig Das Kammergericht Berlin hat zur Notwendigkeit der Erhebung von Gesundheitsdaten am 08.07.2014, Az. 6 U 134/13 durch den Versicherer ein äußerst praxisrelevantes Urteil gesprochen. Der Kläger des Verfahrens war Versicherungsnehmer einer Berufsunfähigkeitsversicherung. Er begehrte Leistungen vom Versicherer wegen behaupteter Berufsunfähigkeit aufgrund einer depressiven Erkrankung (Burnout-Syndrom).

Weiterlesen

Kündigung privater Krankenversicherungen – Was Versicherer und Versicherungsnehmer beachten sollten

Private Krankenversicherung – kein Prämienanspruch nach Kündigung durch den Versicherungsnehmer ohne Nachweis der Anschlussversicherung bei fehlender Belehrung des Krankenversicherers In einem aktuellen Urteil hat sich der Bundesgerichtshof (BGH) mit § 205 Abs. 6 VVG und den Pflichten des Versicherers auseinandersetzen müssen. Zu Grunde lag ein Standardproblem, das sich nach Änderung des Versicherungsvertragsgesetzes im Jahre 2008 und der Versicherungspflicht in der Krankenversicherung für inländische Versicherungsnehmer immer wieder stellt.

Weiterlesen

Rückwirkung des Notlagentarifs in der privaten Krankenversicherung

Neues Urteil des Kammergerichtes Berlin Seit 2008 gibt es die Krankenversicherungspflicht in Deutschland. Die Hoffnung des Gesetzgebers, mit dieser Pflichtversicherung allen Bürgern einen ausreichenden Krankenversicherungsschutz gewähren zu können, hat sich nicht erfüllt. Vielmehr kam es dazu, dass bisher nicht versicherte Bürger, vor allem auch viele Selbstständige, private Krankenversicherungsverträge abgeschlossen haben, die Prämien jedoch schuldig blieben.

Weiterlesen

Kaskoversicherung für Fahrer – die Fahrerschutzversicherung

Keine Absicherung für eigene Personenschäden In vielen Fällen ist der Fahrer eines Kfz bei Unfällen nicht ausreichend für eigene Personenschäden abgesichert. Die Ausgangslage dabei ist, dass Sie als Fahrer vorsichtig und rücksichtsvoll fahren, jedoch durch ein Wildtier auf der Fahrbahn ohne Verschulden in einen Unfall verwickelt werden.Fahrerschutzversicherung

Weiterlesen

Erbe, Nachfolge und Vorsorge Informationsveranstaltungen am 6. und 13. November 2014 in Berlin

Rechtsanwältin und Notarin Anke Reiter der Kanzlei Tegtmeier & Partner informiert Sie an zwei Terminen über wichtige Fragen des Erbrechtes und der Vorsorge. Am 6. November 2014 von 18.00 bis ca. 19.30 Uhr werden wesentliche Fragen der gesetzlichen Erbfolge, von Pflichtteilsberechtigten und Problemen der Erbengemeinschaft beantwortet. Wie kommt das Erbe zu den Erben? Wer erbt neben mir, wenn ich keine Kinder habe?

Weiterlesen

Uber, Wundercar und andere „Privattaxi" Apps, mögliche Probleme in der Kfz-Haftpflichtversicherung

In diesem Beitrag geht es einmal nicht um die Probleme der normalen Taxifahrer mit der neuen Konkurrenz oder die Gewinne von Uber, Wundercar & Co. Ich will auch keinerlei Bewertung der Nutzung der verschiedenen Dienste oder der vermeintlichen oder tatsächlichen Kundenzufriedenheit vornehmen. Der Hinweis richtet sich an diejenigen Kfz-Führer, die sich als privates Taxi betätigen und gelegentlich oder regelmäßig Fahrgäste befördern.

Weiterlesen

Erbe, Nachfolgeregelungen und Vorsorge – Seminar am 18.9.2014

Informationsveranstaltung zum Erbrecht und Erbschaftssteuerrecht am 18.9.2014 Die Regelung der Nachfolge, die richtige Vorsorge für das Alter und die Vorbereitung des Erbfalls sind Themen, mit denen wir alle über kurz oder lang konfrontiert werden. Dennoch sind in vielen Fällen nur unzureichende Vorbereitungen für Nachfolge und Erbe getroffen.

Weiterlesen

Lebensversicherungsverträge Rentenversicherungsverträge – Rückzahlung aller Versicherungsprämien möglich

Urteil des BGH vom 7. Mai 2014, IV ZR 76/11 zum ewigen Widerspruchsrecht In dem zu Grunde liegenden Fall hatte ein Versicherungsnehmer bereits 1998 einen Rentenversicherungsvertrag geschlossen. Bei Abschluss des Vertrages wurde der Versicherungsnehmer nicht richtig über sein Widerspruchsrecht gemäß der damaligen Regelung des § 5 a VVG belehrt. Während der Laufzeit des Vertrages kündigte der Versicherungsnehmer den Rentenversicherungsvertrag.

Weiterlesen